Kurz-Vita

Moon Suk ist eine in Berlin lebende südkoreanische Sopranistin, Performancekünstlerin und Dichterin, bekannt als Kulturbotschafterin des ZDF Morgenmagazins. Sie wird in den Medien wegen ihrer vielseitigen Talente und Aktivitäten gern als Gesamtkunstwerk tituliert.

Sie studierte Operngesang an der Staatlichen Hochschule für Musik in Karlsruhe und war Richard Wagner Stipendiatin. Sie tourte mit „King and I“ von London Palladium in Großbritannien, war die Choreografin der Performance-Gruppe „Pandora“ und die Initiatorin des Vereins Fun-For-Writing e. V. und die Regisseurin des „Federleicht-Schreibwettbewerbs“.

Als Salonnière veranstaltet sie monatlich in ihren Privaträumen den klassischen, musikalischen SALON MOON in Berlin.

Moon Suk - asiatischer Wirbelwind mit graziöser Exzentrik - singt, tanzt, schreibt und spielt leidenschaftlich.

Sie inspiriert die Menschen, denen sie begegnet, nachhaltig.